Prohealth24

Im Auftrag der Gesundheit

Sehr geehrte Damen und Herren,    

Mein Name ist Ralf Bigell, und ich bin Inhaber der Fa. Prohealth24 mit Sitz in 58802 Balve/ Langenholthausen.

Wir sind spezialisiert Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) in die Unternehmen zu implementieren, und dadurch die Firmen an  unserem Standort Märkischer Kreis und dem Hochsauerlandkreis in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen.

Die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen in den Betrieben und Organisationen sind sehr unterschiedlich. So ist es wichtig, individuelle Strategien zu entwickeln und diese umzusetzen.

Und das machen wir!

Wir bieten Ihnen an, BGM als externer Akteur in Ihr Unternehmen zu bringen und zu festigen. Wir wären stolz, wenn Sie uns als einen Teil ihrer Organisation betrachten würden. Unsere Aufgabe ist es Erweiterung und Gewinn zu bringen. Wir arbeiten unter absoluter Verschwiegenheit, und sehen professionell die Belange unseres Auftraggebers.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

ist nicht nur ein Trend, sondern eine Strategie, um den Herausforderungen der rasant steigenden Zahlen an krankheitsbedingten Fehltagen und des demographischen Wandels zu begegnen. Alleine die stressbedingten Erkrankungen (Ängste, Depressionen und Burnout), sind in den letzten Jahren um über 110 % gestiegen. Ältere Belegschaften, fehlender Nachwuchs und Fachkräftemangel sind die Hauptprobleme, mit denen es die Personalabteilungen schon heute zu tun haben. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich deshalb für den Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Eine lohnende Investition

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist eine lohnende Investition für Sie, da es sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen bezahlt macht. Mitarbeiter, die sich gesund und gut fühlen, sind eine wichtige Voraussetzungen für die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Jeder investierte Euro ist vorausschauend eingesetzt.  
   

Bitte werfen sie einen Blick auf den Nutzen für den Arbeitgeber:  
  

  • Kostenreduktion durch weniger Krankheitstage

  • Steigerung der Qualität und Produktivität

  • Geringere Fluktuation, dadurch weniger Kosten zur Einarbeitung

  • Höhere Motivation und stärkere Identifizierung mit dem Betrieb -

  • Imageaufwertung und bessere Wettbewerbsfähigkeit -

  • ROI Quoten von 1:2,5 - 4,85 (Quelle Initiative Gesundheit und Arbeit)

  • BGM Maßnahmen sind steuerlich absetzbar

und für die Mitarbeiter:

  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit

  • Erhalt/ Zunahme der Leistungsfähigkeit

  • Verbesserung des Gesundheitszustands und Senkung gesundheitlicher Risiken - i.d.R. weniger Arztbesuche

  • Besseres Betriebsklima

  • Stärkung der Persönlichkeit

Wir kommen aus der Praxis und planen für die Praxis. Gesundheitsfördernde Maßnahmen bringen deutlich mehr, wenn Sie von Nachhaltigkeit geprägt sind. Das Geschäft steht an erster Stelle, und der Wettbewerb erlaubt es kaum sich um ein neues Management- System zu kümmern. Wählen Sie uns als zuverlässigen Partner, als einen freiberuflichen Mitarbeiter, der sich um den gesamten Prozess kümmert. 

Manche Unternehmen haben wiederkehrende spezielle Probleme bezüglich der Mitarbeitergesundheit. Es zeigt sich eine hohe Gefährdungslage für Stresserkrankungen oder körperliche Beschwerden. 

Hier können wir mit unserer Erfahrung Lösungen finden, auch ohne das ein BGM Gesamtpaket eingerichtet wird. Bei einem persönlichen Gespräch können wir gemeinsam den Nutzen besprechen.

Ich freue mich darauf. 

Ralf Bigell

Betrieblicher Gesundheitsmanager IHK